Leistungsabzeichen mit Bravour gemeistert

Gleich zwei Gruppen der Freiwilligen Feuerwehr Langenpreising stellten sich am Freitag, den 24.05.2019, zur Abnahme der Leistungsprüfung „Die Gruppe im Löscheinsatz“.  Für beide Gruppen galt es einen kompletten Löschaufbau unter Vornahme von 3 C-Rohren innerhalb von 190 Sekunden aufzubauen. Die Wasserentnahme erfolgte aus einem Unterflurhydrant. Im Anschluss an den Löschaufbau musste jeweils noch eine Saugleitung gekuppelt werden. Auch hier lieferten die Langenpreisinger Feuerwehrmitglieder eine fehlerfreie Leistung ab. Nach Ende der Prüfung konnten die Teilnehmer die Abzeichen aus den Händen der drei Schiedsrichter (Hans Ortner von der FF Lengdorf, Holger Maier von der FF Eitting, Natalie Kienmüller-Stadler von der FF Langenpreising) entgegennehmen. Im Herbst dieses Jahres werden die Langenpreisinger voraussichtlich noch die Abnahme des Leistungsabzeichens„Technische Hilfeleistung“ durchführen. An der Prüfung haben teilgenommen:

Stufe 1 bronze: Vincent Rieck, Gino Lenz, Lukas Frohneberg, Martin Faltlhauser

Stufe 2 silber: Yanik Atasoy, Michael Neumeier, Sebastian Scharl, Maximilian Senftl, Lukas Werner, Martin Maier

Stufe 3 gold: Andreas Fellermeier, Maximilian Furtner

Stufe 4 gold-blau: Tobias Gröger, Valentin Mayr

Stufe 5 gold-grün Martin Brasche

Stufe 5 gold-rot (Endstufe): Tobias Gath

Ergänzungsteilnehmer: Gruppenführer und 2. Kdt. Sascha Elsner

Die FF Langenpreising gratuliert allen Teilnehmern zur bestandenen Leistungsprüfung!!!